logotype

 

 x

10/8/2014


Ein neues feines Review: Michael Scharsig schreibt auf seinem Blog "Der Filmtipp": "Die beiden Hauptdarsteller liefern ganze Arbeit und können dank eines guten Drehbuchs [...] authentisch und menschlich spielen."
http://derfilmtipp.blogspot.com/2014/08/filmtipp-die-muse-die-suche-nach.html

Außerdem gibt es dort ein kurzes Interview mit Regisseur und Autor Christian Genzel zu lesen:

http://derfilmtipp.blogspot.com/2014/08/interview-christian-genzel-uber-sein.html

 

5/8/2014


Das jüngste Review ist nicht so positiv ausgefallen: Auf dem Blog "Die Drei Muscheln" ist der Rezensent recht enttäuscht vom Film. Immerhin: Hauptdarsteller Thomas Limpinsel wird lobend erwähnt.

http://diedreimuscheln.blogspot.com/2014/08/review-die-muse-erfolg-erfordert-opfer.html


30/7/2014


Das nächste Review: Marco Koch vom Filmforum Bremen lobt "eine gute Figurenzeichnung und die großartige schauspielerische Leistung Thomas Limpinsels", hat auch ein paar Kritikpunkte, und resümiert: "Ein empfehlenswertes Filmdebüt".

http://www.filmforum-bremen.de/2014/07/vod-rezension-die-muse


22/7/2014


Ein neues Review ist online - und was für eins! Simone Wessels von The Brainbar lobt "engagierte und glaubhafte Darsteller, stimmiges Setdesign, sinnvolle und vielsagende Kameraführung und vor allem ein intelligentes, konsequentes und gut durchdachtes Drehbuch".

http://thebrainbar.blogspot.com/2014/07/filmrezension-die-muse-2011-von.html

 

14/7/2014


Ein neues Review ist online: Ella Heyd schreibt auf ihrem Blog "Ella liebt" über den Film. Vor allem die Schauspieler haben es ihr angetan: Sie wirken "in ihren Rollen sehr authentisch. Besonders Peter Fischer (Thomas Limpinsel) wirkt auf unerklärliche Weise unnahbar und fast verstörend."

http://www.ella-liebt.de/2014/07/die-muse-filmreview.html

 

9/6/2014


Hanna Boehnke schreibt auf ihrem Blog "Written in Red Letters" über DIE MUSE - und attestiert dem Film nicht nur "durchgehend Spannung", sondern spricht auch von "fast schon philosophischen Fragestellungen"!

http://writteninredletters.blogspot.com.au/2014/06/filmreview-die-muse.html


16/4/2014


Der wunderbare Blog "Schlombies Filmbesprechungen" berichtet über DIE MUSE und schreibt: "... ein interessanter Stoff intelligent umgesetzt ...", "Die Charaktere sind ebenso durchdacht wie einzelne Situationen ..." - und vieles mehr.

http://schlombies-filmbesprechungen.blogspot.de/2014/04/die-muse-2011-christian-genzel.html


15/3/2014


DIE MUSE ist ab sofort als Video on Demand bei Vimeo verfügbar!

http://www.vimeo.com/ondemand/diemuse

Der Film kann für $2,99 eine Woche lang angesehen oder für $4,99 gekauft und wahlweise downgeloadet werden. Bezahlt wird über PayPal bzw. Kreditkarte - wer sowas nicht hat, kontaktiert uns einfach, und wir arrangieren einen anderen Weg.


31/1/2014


Als DIE MUSE vor zwei Jahren in Salzburg Premiere hatte, gab's hinterher ein Q&A mit Regisseur & Autor Christian Genzel, Hauptdarsteller Thomas Limpinsel und Produzent Georg Dehghan. Der Mitschnitt ist jetzt auf Vimeo zu sehen - Vorsicht Spoiler!




22/1/2014


Seit heute ist ein weiterer Clip aus DIE MUSE bei Vimeo online!




6/1/2014


Als wir uns Ende 2010 im Münchner Orange Sound Studio um die Nachsynchro der MUSE gekümmert haben, hat unser Tonmann Claus Zingler einen kleinen Making-of-Clip mitgefilmt. Die Bildqualität ist dank Handykamera nur mittelsuper, aber trotzdem gibt das kurze Video einen netten Einblick in die Fertigstellung des Films. Aber Vorsicht: Wer keine Spoiler zur Handlung hören will, schaut besser nicht rein ...




29/12/2013


Ein Ausschnitt aus DIE MUSE ist jetzt auf Vimeo online!

 

 

16/9/2012


Nachdem DIE MUSE Anfang des Monats beim Portobello Film Festival in London gelaufen ist (www.portobellofilmfestival.com), dürfen wir freudig ankündigen, daß der Film ab 28.9. für eine Woche im Salzburger Das Kino (www.daskino.at) zu sehen sein wird!

Termine:

28.9. (Fr.) - 19h - mit Regisseur Christian Genzel zu Gast
29.9. (Sa.) bis 5.10. (Fr.) - jeweils 17.10h


Das Kino, Giselakai 11, 5020 Salzburg, Österreich. Telefon: +49 (0)662 - 87 31 00.

 

9/5/2012


Erste Blogs berichten über DIE MUSE! FlickSpot schreibt: "Ein spannender, psychologischer Thriller - ein Katz-und-Maus-Spiel in einem klaustrophobischen Umfeld".

Der Blog DomPatHug schreibt: "Ein weiterer Beweis, dass Filme mit vergleichsweise wenig Budget aber gutem Drehbuch eben doch funktionieren können."

Und der US-Blog Television Lady hat ebenfalls einige interessante Gedanken zu dem Film niedergeschrieben. Danke an alle Rezensenten!


8/5/2012


Herzlich willkommen zur Homepage des Spielfilms DIE MUSE! Hier finden sich in Zukunft alle wichtigen Informationen und News rund um den Film wieder. Wir freuen uns, wenn ihr öfter mal hier vorbeischaut!